Wir helfen Unternehmen in der Schweiz
seit 15 Jahren bei der Softwareauswahl

Über Conceptboard

Visuelle Online-Zusammenarbeit für Kreativ- und Remote-Teams, die Projekte von der ersten Idee bis zur endgültigen Genehmigung bringen.

Erfahre mehr über Conceptboard

Vorteile:

Conceptboard is easy to use and I like being able to log in via Gmail. With a remote team, it's sometimes difficult to share ideas or brainstorm using messaging or chat tools alone.

Nachteile:

I'm not sure I have any yet, I haven't really found any faults.

Bewertungen zu Conceptboard

Durchschnittliche Bewertung

Benutzerfreundlichkeit
4.5
Kundenservice
4.6
Funktionen
4.4
Preis-Leistungs-Verhältnis
4.5

Weiterempfehlungsquote

8.7/10

Conceptboard hat eine Gesamtbewertung von 4.6 von 5 Sternen basierend auf 42 Nutzerbewertungen auf Capterra.

Haben Sie Conceptboard bereits verwendet?

Teile deine Erfahrungen mit anderen Softwarekäufern.

Nutzerbewertungen filtern (42)

Gerald
Gerald
Geschäftsführender Gesellschafter in Deutschland
Verifizierter Nutzer auf LinkedIn
Professionelles Training & Coaching, 2–10 Mitarbeiter
Verwendete die Software für: Mehr als 2 Jahre
Herkunft der Bewertung

In Betracht gezogene Alternativen:

Im dynamischen Duo immer dabei

5.0 vor 2 Jahren

Kommentare: Wir machen Live-Online-Trainings und virtuelle oder hybride Workshops. Als virtuelles Whiteboard verwenden wir Conceptboard, in Kombination mit einer Meeting-Softwarelösung (bei uns in der Regel MS Teams). Und das ist das dynamische Duo: Meeting-Software plus virtuelles Whiteboard. Auf unseren Boards sind Inhalte, Arbeitsbereiche, Versammlungsorte, Links zu anderen Bereichen auf dem Board oder nach außen (ins Internet oder Kunden-Intranet). Alles auf einer Oberfläche, und für alle Beteiligten zugänglich im Browser. Conceptboard ermöglicht es, die im Präsenten gewohnte Interaktion im Virtuellen so umzusetzen, dass die Teilnehmenden engagiert sind und bleiben, und die Veranstaltung ein Erlebnis ist. Es ist auch wichtig, dass wir Phasen der synchronen und der asynchronen Zusammenarbeit haben. Zum Beispiel eignet sich Conceptboard, um mit dem Kunden zusammen ein Workshop-Konzept zu erarbeiten.

Vorteile:

Die Bedienung von Conceptboard ist sehr schnell zu lernen. Das ist wichtig für unsere Veranstaltungen, da einige der Teilnehmenden noch nicht mit einem virtuellen Whiteboard gearbeitet haben. Wir geben also immer eine kurze Einführung in die benötigten Tools. Zentral sind natürlich die Sticky Notes. Wenn die Teilnehmenden mit Sticky Notes arbeiten können und sich auf dem Board bewegen können, dann kann man bereits loslegen.

Nachteile:

Conceptboard kommt mit einigen Features später als der Wettbewerb, zum Beispiel bei dem Timer und bei der Voting-Funktion, die man in ähnlicher Form von anderen Tools bereits kannte. Aber die Lösung wird weiter entwickelt und es kommen sicher noch weitere Features dazu. Ganz oben auf meiner Wunschliste: Die Möglichkeit, Boards auch in eine dedizierte Instanz hinein zu teilen.

Sonja
Sonja
Grafikdesignerin in Deutschland
Verifizierter Nutzer auf LinkedIn
Design, Selbstständig
Verwendete die Software für: 6-12 Monate
Herkunft der Bewertung

Freiberufliche Grafikdesignerin – arbeiten mit/auf Conceptboard

5.0 vor 2 Jahren

Kommentare: Ich verwende Conceptboard für Feedback-Runden mit meinen Kund:innen und sehe darin meinen größten Vorteil – auf ein Board geladene Grafiken kann ich einfach kommentieren und Kund:innen markieren, sodass diese darüber benachrichtigt werden. Für mich löst sich durch Conceptboard das Problem verschiedene Plattformen für verschiedene Funktionen zu verwenden. Auf Conceptboard kann ich Video-Calls abhalten, Präsentationen durchführen, Feedback-Runden starten und gut mit Kund:innen gemeinsam arbeiten.

Vorteile:

Mir gefällt die Flexibilität, die Conceptboard mir für die Zusammenarbeit mit anderen bietet. Ich kann auf dem Board unter anderem Entwürfe zeichnen, diese von anderen kommentieren lassen oder Präsentationen vorbereiten und in "sections" unterteilen. Die Anwendung ist einfach zu begreifen und allein beim ersten Ausprobieren bekommt man schon einen sehr guten Eindruck, was Conceptboard einem alles bieten kann.

Nachteile:

Aus Sicht der Anwendungen kann ich so keine Kritik äußern. Allerdings wünschte ich mir manchmal eine Übersicht oder eine Form Auflistung der Elemente auf einem Board, von der ich einzelne Elemente ansteuern bzw. auswählen könnte. Mir ist der Gedanke gekommen, da eingebettete Videos beim anklicken gleich sich abspielen oder in einem neuen Browser den Link öffnen. Es gestaltet sich schwer, ein Video zu bewegen, besonders wenn sich beim Laden auf das Board Elemente darunter befinden. Eine Auflistung würde hierbei hilfreich sein, das Video einzeln auszuwählen und somit zu bewegen. Man darf dabei allerdings nicht vergessen, dass diese Anwendung eine für Kreativ-Software typische Funktion ist, weshalb ich als Designerin intuitiv davon profitieren würde.

Ulrike
Systemische Organisationsberaterin in Deutschland
Bildungsmanagement, 2–10 Mitarbeiter
Verwendete die Software für: Mehr als 2 Jahre
Herkunft der Bewertung

Conceptboard ist bei jedem Kundenprojekt dabei

5.0 vor 2 Jahren

Kommentare: Ich setze Conceptboard wirklich in jedem Kundenprojekt ein. Egal, ob es eine Präsenz, ein reines Online-Format oder beides gleichzeitig, also hybrid, ist ein.
Es unterstützt meine Kunden und mich und macht meine Projekte noch lebendiger. Wir schaffen von Anfang an gemeinsame Lern- und Veränderungsschritte auf dem Board, was dann gleichzeitig eine transparente Dokumentation ist. Und dazu ist es auch noch DSGVO-konform. Ich bin sehr begeistert.

Vorteile:

Ich schätze ganz besonders die individuelle und persönliche Gestaltungsmöglichkeit des Boards. Damit kann ich den gelungen Mix zwischen Business und Fakten und der persönlicher Note schaffen und so immer wieder für kleine "Wow-Momente" sorgen - die Teilnehmenden in der virtuellen Welt überraschen. Besonders zu schätzen gelernt habe ich die virtuelle Vorab-Begehung des Lernlandschaften mit meinen Kunden. So können sie Feedback geben und wir können manche Punkte gemeinsam optimieren. Mit dem Conceptboared wird die virtuelle, die stationäre und hybride Welt zu einer virtuosen und zeitgemäßen Welt der Kollaboration. Das Conceptboard ist ein Basis-Tool für New Work.

Nachteile:

Manchmal ist der Wechsel zwischen Moderation und freiem Arbeiten nicht immer so leicht. Auch als Profi komme ich immer wieder in die Situation, dass ich hier noch genauer aufpassen sollte. Ich wünsche mir eine funktionierende Funktion, wo man die Farbe abnehmen kann. Außerdem freue ich mich, wenn man die Schriften, die bisher überall durchscheinen, abdecken kann. In manchen Situationen wäre es klasse, wenn man ein Board offline bearbeiten könnte. Ich bin häufig auf Reisen und es gibt nicht überall gutes Netz. :-)

Martin
Berater und Coach in Deutschland
Bildungsmanagement, Selbstständig
Verwendete die Software für: Mehr als 1 Jahr
Herkunft der Bewertung

White boarding Made in Germany

4.0 vor 2 Jahren

Kommentare: Ich nutze Conceptboard gerne für mich selbst und in verschiedensten geschäftlichen Zusammenhängen - vom gemeinsamen Brainstorming bis zum Gestalten vom Kundenpräsentationen.

Vorteile:

Conceptboard ist eine Applikation auf der Höhe der Zeit und lässt sich gut für verschiedene Anwendungsfälle nutzen, bei denen online zusammengearbeitet werden soll. Eine Vielzahl vom Vorlagen erleichtern den Einstieg, ich nutze meist den leeren Canvas, um ein neues Lernmodell zu gestalten. Besonders gut gefällt mir die Möglichkeit, Gäste kostenfrei mitmachen zu lassen. Und die Unterstützung vom custom color sets ist für mich in Unternehmenszusammenhängen sehr wertvoll. Das “Killerfeature” für mich ist jedoch die DSGVO Compliance, die ich bei den großen Wettbewerbern in dieser Form nicht bekomme. Das ist für mich im Education Bereich ausschlaggebend.

Nachteile:

Ein paar der Usability Features können noch verbessert werden - freie Zeichensatzgrößen zum Beispiel. Und die Clipboard-Unterstützung zur Übernahme vom conceptboard Content in andere Apps ist nicht so leicht möglich, wenn man nicht über PDF gehen will.

Aleska
Konzeptionerin in Deutschland
Unternehmensberatung, 2–10 Mitarbeiter
Verwendete die Software für: Mehr als 2 Jahre
Herkunft der Bewertung

In Betracht gezogene Alternativen:

Unser Retter zu Zeiten von Corona

5.0 vor 2 Jahren

Kommentare: Conceptboard ist das Tool für unsere Zusammenarbeit geworden und hat uns ein ganz neues Arbeitsgefühl ermöglicht. Sowohl innerhalb unseres Teams, als auch mit unseren Kunde. Auch wenn wir uns nun wieder vermehrt im Büro treffen, nutzen wir in Meetings weiterhin Conceptboard als Wissensspeicher und Arbeitstool.

Vorteile:

Die Software lässt sich schnell in Online-Workshops einbinden. TeilnehmerInnen, die noch nie mit Conceptboard gearbeitet haben, finden sich schnell zurecht und können ihre Inhalte teilen.

Nachteile:

Audio- und Videoanrufe haben anfänglich nicht reibungslos funktioniert.

Jan
Agile Coach in Deutschland
Maschinenbau oder Wirtschaftsingenieurwesen, 201–500 Mitarbeiter
Verwendete die Software für: Mehr als 1 Jahr
Herkunft der Bewertung

In Betracht gezogene Alternativen:

Effektive Meetings mit Remoteteams

4.0 vor 2 Jahren

Kommentare: Conceptboard hilft uns Meetings / Diskussionen effizienter zu gestalten, da gerade bei verteilten (mehrsprachigen) Remoteteams sonst leichter Missverständnisse aufkommen können. Visualisierungen helfen uns Dinge auf den Punkt zu bringen und fördern bei Brainstormings etc. die aktive Beteiligung der Kolleg*innen und die Ideengenerierung.

Vorteile:

Ein riesiger Vorteil ist das einfache Teilen der Boards mit vielen Teilnehmern, die auch als Gast vollwertige Bearbeitungsrechte genießen können. Die Sektionen ermöglichen eine übersichtliche Struktur der Inhalte um einzelne Themen zu bündeln oder z.B. regelmäßige Meetings auf einem Board zu strukturieren.

Nachteile:

Die Textbearbeitung auf Objekten und Post-Its fällt gelegentlichen Nutzern häufig schwer, da nicht immer ganz intuitiv. Mehr Textgestaltung innerhalb eines Post-Its (etc.) wäre toll um z.B. einzelne Wörter / Absätze hervorzuheben (Farbe, Fett, Kursiv, Unterstrichen, etc.). Gliederungspunkte (Aufzählungen) innerhalb eines Post-Its (etc.) wäre ebenfalls eine prima Verbesserung.

Verifizierter Rezensent
Verifizierter Nutzer auf LinkedIn
Unternehmensberatung, 2–10 Mitarbeiter
Verwendete die Software für: Mehr als 1 Jahr
Herkunft der Bewertung

Bietet alles, was kreative virtuelle Zusammenarbeit braucht

5.0 vor 2 Jahren

Vorteile:

Einfach zu bedienen Bietet hohe Flexibilität für moderierte Online-Workshops. Templates, Bausteine, Widgets etc.. vereinfachen und beschleunigen die Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen. Exportfunktion erlaubt Versendung als PDF-Protokoll. DGSVO-Konformität! Preis!

Nachteile:

Keine Nachteile! Aber Wünsche: Templates etc. auch in deutscher Sprache, mehr Formatierungsmöglichkeiten innerhalb von Textfeldern.

Christine
Trainerin & Coach in Deutschland
Professionelles Training & Coaching, Selbstständig
Verwendete die Software für: Mehr als 1 Jahr
Herkunft der Bewertung

Hilfreiches Tool für (interaktive) Konzeption und Durchführung von Trainings und Workshops

5.0 vor 2 Jahren

Kommentare: Ich arbeite als Coach, Trainerin und Moderatorin und nutze Conceptboard seit über einem Jahr – zunächst in der Freeversion, seit einigen Monaten als Pro Kunde. Conceptboard unterstützt mich auf sehr einfache und effektive Weise sowohl bei der gemeinsamen Konzeption von Trainings oder Moderationen mit meinen Kunden / Auftraggebern, als auch bei der kreativen Durchführung von Workshops und Trainings, entweder mit selbst gestalteten Räumen oder unter Einsatz der vorhandenen Templates. Immer wieder bestätigen meine Teilnehmer den Spaß beim interaktiven Arbeiten auf der Board und den hohen kreativen und produktiven Output. Last but not least ist auch das Thema Sicherheit für mich und meine Kunden ein Aspekt, warum ich mich für Conceptboard entschieden habe sowie der sehr faire Preis. Vielen Dank!

Vorteile:

Einfacher Zugang auch für unerfahrene Teilnehmer, leichte Bedienung, viele hilfreiche Templates und Funktionen, sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Nachteile:

Habe noch keinen Weg gefunden, nicht mehr benötigte Boards zu löschen ...

Uwe
Moderator, Grafik Facilitator, Trainer in Deutschland
Bildungsmanagement, 2–10 Mitarbeiter
Verwendete die Software für: Mehr als 1 Jahr
Herkunft der Bewertung

Online kollaborativ Zusammenarbeiten

5.0 vor 2 Jahren

Kommentare: Ich erstelle Lernwelten für Online-Trainings. Bei längerer Begleitung von Kunden gehört die visuelle Kommunikation über das Conceptboard dazu. Ich zeige Kunden, wie sie mit dem Conceptboard gemeisam arbeiten können. Gleichzeitig oder zeitversetzt. Workshops moderiere ich darüber auch.

Vorteile:

Die Einfachheit der Bedienung, da Teilnehmer:innen sehr schnell in die Bedienung der einzelnen Funktionen eingeführt werden können

Nachteile:

Die MindMaping-Visualisierung finde ich etwas unpraktisch

Karina
Copywriter in Deutschland
Marketing & Werbung, 11–50 Mitarbeiter
Verwendete die Software für: Mehr als 1 Jahr
Herkunft der Bewertung

Ordnerstruktur verbessern

4.0 vor 2 Jahren

Kommentare: Wir arbeiten dank Conceptboard kollabortaiv und interdisziplinäre und würde auch außerhalb des Home Office nicht mehr darauf verzichten wollen.

Vorteile:

Dass es so einfach ist und jede Disziplin nutzen kann. Dass es schon Template vorbereitet gibt.

Nachteile:

Dass es keine Möglichkeit gibt, innerhalb eine Projektordners weitere Ordner anzulegen. Und dass ein Board technisch buggy wird, sobald es "groß" wird und viele Input enthält. Häufige Verbindungsprobleme zusätzlich stören.

Stefan
Coach in Deutschland
Professionelles Training & Coaching, 2–10 Mitarbeiter
Verwendete die Software für: Mehr als 1 Jahr
Herkunft der Bewertung

In Betracht gezogene Alternativen:

Schnell, intuitiv, zuverlässig, vielseitig und DSGVO konform

5.0 vor 2 Jahren

Kommentare: Siehe oben

Vorteile:

Im Vergleich zu anderen Lösungen dieser Art, die ich mir vorher angesehen habe, habe ich mich aus den im Titel genannten Gründen eindeutig und einwandfrei für Conceptboard entschieden. Meine Teilnehmer sind in wenigen Minuten fit für den Umgang mit dem neuen Tool — und selbst kritische Teilnehmer waren sofort begeistert und möchten dauerhaft damit arbeiten. Besonders der History Modus hat es mir angetan, weil ich damit in der Lage bin, jederzeit fertige Boards zu duplizieren, zu archivieren, als Vorlage zu nutzen oder rückgängig zu machen.

Nachteile:

… … … … … … … … … … … … … … … … … … … …

Liane
Scrum Master in Deutschland
Versicherung, 501–1’000 Mitarbeiter
Verwendete die Software für: Mehr als 1 Jahr
Herkunft der Bewertung

Gelungenes Tool mit kleinen Schwächen

4.0 vor 2 Jahren

Kommentare: Concept Board ist ein solides Tool, in das man sich schnell einarbeiten kann. Manche Funktionalitäten wirken umständlich in der Bedienung.

Vorteile:

Schnelle Einarbeitung, solide Grundfunktionen

Nachteile:

Im Vergleich zu MIRO oder Mural eingeschränkter. Abstimmungsfunktion sehr kompliziert. Navigation auf dem Board, "Anfassen" und Verschieben der Elemente manchmal schwierig und umständlich - man klickt häufig. Vorlagen etwas "old school" und wenig Updates

Simon
Gesellschafter in Italien
E-Learning, 2–10 Mitarbeiter
Verwendete die Software für: Mehr als 2 Jahre
Herkunft der Bewertung

Tolles Tool zur Kollaboration und Interaktion

5.0 vor 2 Jahren

Kommentare: Conceptboard überzeugt für mich durch sein Gesamtpaket: der einfacher Zugriff auf das Board für Teilnehmende, die übersichtliche Administration meiner Boards, die vielen Vorlagen und Funktionen, der Hersteller ist aus Deutschland.

Vorteile:

Ich kann ein vorbereitetes Board in einer Session ganz einfach mit anderen Personen teilen. Die Personen können dabei entscheiden, ob sie mit ihrem Account oder einfach als Gast an der Bearbeitung teilnehmen.

Nachteile:

Die Reaktionen und Icons finde ich noch nicht so gut, da sie mir optisch noch nicht so gut gefallen. Aber das liegt ja immer im Auge des Betrachters.

Verifizierter Rezensent
Verifizierter Nutzer auf LinkedIn
Informationstechnologie & -dienste, 501–1’000 Mitarbeiter
Verwendete die Software für: Mehr als 1 Jahr
Herkunft der Bewertung

Gutes Tool zum Visualisieren und gemeinsamen Arbeiten

5.0 vor 2 Monaten Neu

Vorteile:

Gemeinsames Arbeiten an Ideen und vor allem an Modellen und Workflows werden durch dieses Tool extrem erleichtert. Die Bedienung ist sehr intuitiv und vor allem das parallel gemeinsame Arbeiten ist extrem vorteilhaft.

Nachteile:

Komplexere Modelle und Workflows werden schnell unübersichtlich in dem Tool. Nur für Entwürfe geeignet, Workflows müssen dann oft in Tools, wie Camunda überführt werden.

Christopher
Inhaber in Deutschland
Professionelles Training & Coaching, Selbstständig
Verwendete die Software für: Mehr als 2 Jahre
Herkunft der Bewertung

DSGVO Konformes Whiteboard

5.0 vor 2 Jahren

Kommentare: Ich arbeite sehr gerne mit Conceptbaord, nicht nur für Veranstaltungen, sondern auch für komplette Kundenprojekte.

Vorteile:

Schnell, einfach, intuitiv - wer ein schnelles Whiteboard benötigt und dabei eine innereuropäische, hier eine deutsche Lösung setzen möchte (oder muss) findet in Conceptboard ein hilfreiches Produkt.

Nachteile:

Derzeit fehlt mir nichts. Ich kann alles, was ich mit dem Board machen möchte, machen.

Saskia
Finanzcontroller in Deutschland
Medizinische Geräte, 10’000+ Mitarbeiter
Verwendete die Software für: Mehr als 2 Jahre
Herkunft der Bewertung

Intuitives Tool für die Online-Zusammenarbeit

5.0 letztes Jahr

Kommentare: sehr gutes und durchdachtes Tool

Vorteile:

inituitive Benutzung, ansprechendes Design, interessante Funktionen in der Zusammenarbeit (zB Voting, Timer, Moderation)

Nachteile:

Das hin- und herschalten zwischen dem "Bewegen auf dem Board" (Handsymbol) und "Auswählen auf dem Board" (Pfeilsymbol) ist in der Nutzung manchmal etwas umständlich.

Kajsa
Referentin in Deutschland
Versicherung, 1’001–5’000 Mitarbeiter
Verwendete die Software für: 6-12 Monate
Herkunft der Bewertung

Sehr wertvolles Tool für Entwicklung und Zusammenarbeit - toller Kundenservice!

5.0 vor 2 Jahren

Kommentare: Conceptboard ist sehr hilfreich und es macht Freude, damit zu arbeiten!

Vorteile:

Conceptboard ermöglicht uns die Zusammenarbeit und Visualisierung bei der Entwicklung neuer Ablaufstrukturen. Außerdem bietet es viele hilfreiche Features für die Darstellung verschiedener Projekte.

Nachteile:

Eventuell könnte man die Möglichkeiten, Texte einzufügen noch erweitern oder erleichtern.

Mareike
Mareike
Führungskräftetrainerin und Teamentwicklerin in Deutschland
Verifizierter Nutzer auf LinkedIn
Unternehmensberatung, Selbstständig
Verwendete die Software für: 6-12 Monate
Herkunft der Bewertung

Tolles Tool zur interaktiven Zusammenarbeit

5.0 vor 2 Jahren

Kommentare: Der Gesamteindruck ist super und ich arbeite gerne damit.

Vorteile:

Die Software ist einfach in der Anwendung, auch Teilnehmende kommen schnell damit zurecht. Die Auswahl der Tools und Möglichkeiten ist sehr gut und auch die Möglichkeit der Individualisierung. Meinen Kunden sind beruhigt, da es sich um einen deutschen Anbieter handelt und browserbasiert ist.

Nachteile:

Der Überblick der ganzen Funktionen braucht am Anfang etwas Zeit. Eine bessere Übersicht oder Quelle für Hilfe kann helfen. Vielleicht kenne ich sie auch nur nicht.

Florian
Digital Strategy in Deutschland
Öl & Energie, 1’001–5’000 Mitarbeiter
Verwendete die Software für: 6-12 Monate
Herkunft der Bewertung

Conceptboard ist First Choice für Workshop Enthusiasten/innen

5.0 vor 2 Jahren

Kommentare: Sehr gut. Ich möchte, und kann (!) es nicht mehr missen. Es ist eines der ganz wenigen "positiven Aspekte" des COVID Lockdowns, dass wir unsere Workshop Strategie überdenken mussten und dadurch Conceptboard entdeckt haben.

Vorteile:

Leicht zu erlernen, wenig komplex und irgendwie nachvollziehbar logisch in der Anwendung. Besonders Workshop Teilnehmer:innen, die das Tool zum allerersten Mal anwenden, haben den Umgang im Nu erlernt.

Nachteile:

Das Einbetten von Medien (insb Video Files) könnte etwas besser gelöst. Einbetten von Vimeo oder YouTube ist kein Problem, aber manchml möchte ich auch ein Video File hochladen und direkt einbetten.

Romy
Medienpädagogin in Deutschland
Bildungsmanagement, 51–200 Mitarbeiter
Verwendete die Software für: 6-12 Monate
Herkunft der Bewertung

Aktiv sein mit Conceptboard

4.0 vor 2 Jahren

Vorteile:

Mit Conceptboard können Online-Seminare im Nu durch interaktive Elemente aufgelockert werden. Alle Teilnehmenden haben zeitgleich Zugriff auf das Board und können die verschiedensten Aufgaben gemeinsam lösen.

Nachteile:

Die Größe des Boards ist gleichzeitig Vor- und Nachteil. Man hat sehr viel Platz um verschiedene Teile auf einem Board anzulegen, aber gleichzeitig verliert man sich schnell, insbesondere, wenn 20+ Teilnehmende gleichzeitig auf einem Board sind.

Thomas
Principal People & Culture Business Partner in Deutschland
Medizinische Geräte, 201–500 Mitarbeiter
Verwendete die Software für: 6-12 Monate
Herkunft der Bewertung

Umfassend gutes & sicheres Tool für remote / new work

5.0 vor 2 Jahren

Kommentare: Wird genutzt u.a. für die Themenfelder
Organisationsentwicklung
Teamentwicklung
Konfliktmanagement
Strategische Entwicklung

Vorteile:

zahlreiche & gute Vorlagen, einfach zu nutzen, voting modul präsenations / guided modus Super flexibilität bzgl. Abo & Nutzung, Hinzufügen & abmelden von Usern Genialer Support Deutsche (internationale :-) ) Wertarbeit - gut durchdacht

Nachteile:

es braucht Zeit bis man versteht welche Nutzerrollen haben welche Ansichten & Berechtigungen. Der Zugang für "Gäste" ist sehr erklärungsbedürftig

Birgit
Personalreferentin BGM in Deutschland
Informationstechnologie & -dienste, 201–500 Mitarbeiter
Verwendete die Software für: 6-12 Monate
Herkunft der Bewertung

Macht Spaß

5.0 vor 2 Jahren

Vorteile:

Durch Ausprobieren auch selbst erlernbar.

Nachteile:

Für meinen jetzigen "Anfänger" Anwendungsbereich ist alles ok!

Ronny
Strategischer Einkäufer in Deutschland
Verlagswesen, 501–1’000 Mitarbeiter
Verwendete die Software für: 1-5 Monate
Herkunft der Bewertung

Guter Start

4.0 vor 2 Jahren

Kommentare: Bisher ganz OK, die Zeit wird weiteres zeigen.

Vorteile:

Fast durchgehend deutsche Oberfläche, deutsche Datenschutzrichtlinien, dt. Severver, Support in deutsch mgl.

Nachteile:

Kein Formatieren von Text in einem Post-It. Nicht durchgehend deutsch. Sortiere ich meine Boards (Darstellung), ist das nach Beendigung wieder weg und muss neu eingestellt werden. Z. B. alpahbetische Sortierung.

Roland
Bankkaufmann in Deutschland
Bankwesen, 51–200 Mitarbeiter
Verwendete die Software für: 1-5 Monate
Herkunft der Bewertung

Conceptboard als Collaboration Software

5.0 vor 9 Monaten

Kommentare: Zusammenarbeit in einer Arbeitsgruppe mit überregional arbeitenden Teilnehmenden

Vorteile:

* einfaches Handling* intuitive Bedienbarkeit

Nachteile:

Bislang sind mir keine speziellen Nachteile aufgefallen.

Miriam
Redakteurin in Deutschland
Religiöse Einrichtungen, 51–200 Mitarbeiter
Verwendete die Software für: 6-12 Monate
Herkunft der Bewertung

Gute Alternative

4.0 vor 2 Jahren

Kommentare: Tolles Programm

Vorteile:

Gut mit mehreren im digitalen Raum nutzbar

Nachteile:

Etwas wirr mit mehreren zu bearbeiten und der Unterschied zwischen Hand und Pfeil. Teilweise alles etwas klein wenn man ein großes Board hat. Das Springen in Bereiche nicht einfach.