Wir helfen Unternehmen in der Schweiz
seit 15 Jahren bei der Softwareauswahl

Spaghetti-Diagramm

Ein Spaghetti-Diagramm ist eine visuelle Darstellung des Flusses von Menschen, Prozessen und Materialien. Unternehmen nutzen diese Diagramme, um Verschwendung zu erkennen, d. h. jede Handlung in einer Produktionsstätte, die keinen Mehrwert für ein Produkt schafft, wie z. B. Überproduktion oder Produktfehler. Ein Spaghetti-Diagramm zeigt zwei Verschwendungen in der Produktion auf: Bewegungsverschwendung und Transportverschwendung. Diese Diagramme enthalten spaghettiförmige Flusslinien, die den Weg der Produktionszyklen nachzeichnen. Die Fließlinien zeigen Redundanzen in den Produktionsabläufen und Möglichkeiten zur Reduzierung von Verschwendung auf.

Das sollten kleine und mittlere Unternehmen über Spaghetti-Diagramm wissen

KMU im verarbeitenden Gewerbe können Spaghetti-Diagramme nutzen, um einen schlanken Prozess zu erreichen, der die Produktivität maximiert und die Verschwendung minimiert. Diese Diagramme zeigen Bewegungs- und Transportineffizienzen auf, wie z. B. den unproduktiven Transfer von Waren und Materialien aufgrund eines schlecht konzipierten Lagers.

Ähnliche Begriffe